Die Geschichte der Gassner Gastronomie

Genuss-Tradition seit 1993

Im Jahr 1993 beschloss Josef Gassner jr. mit seinem Team und dem "House of Fine Catering", Gäste und Kunden österreichweit und international kulinarisch zu verwöhnen.

 

1996 wurde das Angebot durch das Traditionsgasthaus Latschenwirt, das bis 2008 zur Gassner Gastronomie gehörte, erweitert.

 

Seit 2001 ist Familie Gassner Pächter des Gasthauses zu Schloss Hellbrunn, das vom malerischen Areal des Schlosses Hellbrunn umgeben ist und neben den weltberühmten Wasserspielen liegt.

Im selben Jahr fand zum ersten Mal der Hellbrunner Adventzauber statt. Mit traditionellem Handwerk, dem Kinderparadies und einem einzigartigen Programm ist der Hellbrunner Adventzauber zu einem der beliebtesten Adventmärkte Salzburgs geworden.

 

Seit 2008 steht das ****Hotel & Restaurant Schlosswirt zu Anif unter der Führung von Familie Gassner. Hier erleben Gäste österreichische Küche auf Haubenniveau und ein einzigartiges Ambiente im Biedermeierstil.

 

Zudem führte die Gassner Gastronomie von 2009 bis 2015 das Casino-Restaurant im Schloss Klessheim. Hier wurde Kulinarik mit Spiel und Bar-Atmosphäre verbunden.

 

Im Mai 2012 wurde der Stieglkeller im Herzen der Salzburger Altstadt in die Gassner Familie aufgenommen. Der Stieglkeller verbindet traditionelle österreichische Küche mit Braukultur und bietet mit seinen historischen Räumen mit verschiedenen Kapazitäten den idealen Rahmen für ein besonderes Fest oder Event.

 

Die jüngsten Mitglieder der Gassner Familienbetriebe sind das Campus Café im Landessportzentrum Salzburg, das Restaurant WIFF im Wirtschaftsförderungsinstitut Salzburg, das Theatercafé im Salzburger Landestheater und seit Oktober 2017 "Das ZoO" - die Gastronomie im Zoo Salzburg.

 

Wir dürfen auf neue Projekte gespannt sein.